Mitteilungen der Gemeinde

Gemeindeversammlung

Sonntag, 19.11.2017

Einladung an die stimmberechtigten Einwohner und Einwohnerinnen von Alberswil zur Teilnahme an der ordentlichen Gemeindeversammlung vom Donnerstag, 7. Dezember 2017, 20.00 Uhr (Achtung: neues Datum), in der Mehrzweckanlage Alberswil zur Behandlung und Beschlussfassung von folgenden Traktanden:

1. Voranschlag 2018 der Einwohnergemeinde Alberswil
2. Jahresprogramm 2018
3. Finanz- und Aufgabenplan (FAP) 2018-2024
4. Genehmigung Gemeindeordnung Alberswil
5. Neuwahl Controlling-Kommission für die Amtsdauer 2018-2021
6. Neuwahl Revisionsstelle für die Amtsdauer 2018-2019
7. Genehmigung Teiländerung des Zonenplans
8. Genehmigung Änderungen Bebauungsplan Agrovision
9. Genehmigung Kaufvertrag Grundstück-Nr. 420 GB Alberswil
10. Genehmigung Kurtaxen- und Beherbergungsreglement der Gemeinde Alberswil
11. Genehmigung Informations- und Datenschutzreglement der Gemeinde Alberswil

Umfrage

Die Akten zu den Sachgeschäften liegen während 2 Wochen vor dem Versammlungstag auf der Gemeindekanzlei zur Einsichtnahme auf. An der Gemeindeversammlung ist stimmberechtigt, wer das 18. Altersjahr vollendet hat, nicht von der Stimmfähigkeit ausgeschlossen ist und spätestens 5 Tage vor dem Versammlungstag in der Gemeinde Alberswil seinen Wohnsitz gesetzlich geregelt hat.

Alberswil, 29. September 2017

Der Gemeinderat

Botschaft zur Gemeindeversammlung vom 7. Dezember

Alberswil wirkte mit

Montag, 30.10.2017

«Wir spielen beim Aktionstag mit», so hiess der Slogan der Gemeinde Alberswil am Aktionstag «WIRken für alle» vom vergangenen Samstag, 28. Oktober. Neben Alberswil wirkten über 60 Gemeinden im ganzen Kanton Luzern am Aktionstag der Luzerner Gemeinden mit. Die Gemeinde Alberswil nutzte den Anlass, um die Bevölkerung zur Einweihung des neuen Spielplatzes einzuladen. Diesen hat der Gemeinderat in Zusammenarbeit mit der Alberswiler Bevölkerung im Sommer 2017 realisiert.Eine Arbeitsgruppe befasste sich mit der Planung und den Vorbereitungsarbeiten; Erwachsene und Jugendliche halfen dann bei der Umsetzung tatkräftig mit. Die Spielgeräte schlussendlich wurden hergestellt und montiert vom Murimoos, einer gemeinnützigen Institution mit geschützten Arbeitsplätzen in Muri AG. Entstanden ist ein Begegnungspunkt mitten im Dorf für Jung und Alt.

Nach der Einsegnung des Platzes durch Diakon Kurt Zemp sangen Alberswiler Schüler das «Alberswiler Lied», musikalisch begleitet wurden sie von Schulleiter Markus Getzmann. Beim offerierten Imbiss, Würste vom Grillmeister Gemeinderat, konnte diskutiert, analysiert und die Sonnenstrahlen genossen werden. Auf dem bereitgestellten Spiele-Parcours spielten Gross und klein für einmal nicht gegeneinander, sondern miteinander. Sei es beim Powertower, Teamnavigator, beim Käsespiel oder Schneckenrennen, es machte Spass und wurde gelacht.

Der Gemeinderat freute sich über die aktive Teilnahme der Alberswiler Bevölkerung.

Alberswil wirkt mit

Donnerstag, 26.10.2017

„WIRken für alle“, das ist der Slogan des Aktionstags der Luzerner Gemeinden. Über 60 Gemeinden machen beim Aktionstag am 28. Oktober 2017 mit. Auch „wir spielen beim Aktionstag mit“. Im Rahmen von Alberswil blüht hat die Bevölkerung gemeinsam einen Spielplatz geplant und gebaut.

Der Gemeinderat lädt um 10.30 Uhr die ganze Bevölkerung herzlich zur festlichen Einweihung des Spielplatzes ein. Nach der Einsegnung durch Diakon Kurt Zemp erwartet Sie ein kunterbuntes Programm mit einem Imbiss für Gross und Klein.

Wir freuen uns, auch Sie begrüssen zu dürfen.

Der Gemeinderat Alberswil

Öffentliche Bekanntmachung und Auflage eines Bauvorhabens

Donnerstag, 19.10.2017

Gemäss § 193 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern vom 07. März 1989 hat der Gemeinderat das Baugesuch öffentlich aufzulegen und bekannt zu machen.

Bauvorhaben: Umbau Burgrainmühle
Lage: Grundstück Nr. 151, GB Alberswil
Bauherrschaft: Hoch- und Tiefbau AG, Paul Fuchs, Haldenmattstrasse 1, 6210 Sursee
Grundeigentümer: Hoch- und Tiefbau AG, Paul Fuchs, Haldenmattstrasse 1, 6210 Sursee
Planverfasser: Steiner Gabriela, Architektin, Engelstrasse 3, 8004 Zürich

Die Baugesuchsunterlagen liegen vom 23. Oktober 2017 bis 12. November 2017 auf der Gemeindekanzlei Alberswil zur Einsichtnahme auf. Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind mit Begründung während der Auflagefrist schriftlich an den Gemeinderat Alberswil (eingeschrieben) einzureichen.

Alberswil, 17. Oktober 2017

Gemeinderat Alberswil

Öffentliche Mitwirkung Korridorsicherung Wiggertal

Montag, 9.10.2017

Der Planungsentwurf zur raumplanerischen Sicherung des Verkehrskorridors für die Spangenschliessung „Wiggertalbahn“ sowie für die „Umfahrung Schötz – Alberswil“ liegt im Zeitraum vom 9. Oktober bis 7. November 2017 öffentlich auf. Der Entwurf des regionalen Teilrichtplans "Korridorsicherung Wiggertal" kann auch auf der Gemeindekanzlei Alberswil eingesehen werden. Die Mitwirkungsfrist dauert bis am 7. November 2017.

Planungsentwurf Korridorsicherung Wiggertalbahn

 

Änderung Bebauungsplan Agrovision

Montag, 2.10.2017

Öffentliche Bekanntmachung und Auflage Änderung Bebauungsplan Agrovision
Im Sinn von §§ 6 und 61 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes (PBG) werden folgende Unterlagen öffentlich aufgelegt:

  • Bebauungsplan Agrovision (1:1000)
  • Anpassung Gewässerraum zum Bebauungsplan Agrovision (1:1500)
  • Änderungen an den Vorschriften zum Bebauungsplan Agrovision

Die Unterlagen können während 30 Tagen, vom 2. Oktober bis 31. Oktober 2017 bei der Gemeindekanzlei Alberswil, Dorf 4, 6248 Alberswil oder auf der Homepage der Gemeinde, www.alberswil.ch, eingesehen werden.

Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind während der Auflagefrist schriftlich und im Doppel dem Gemeinderat Alberswil einzureichen. Die Einsprache muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Bezüglich Einsprachelegitimation wird auf § 207 PBG verwiesen.

27. September 2017

Gemeinderat Alberswil

Änderung Bebauungsplan Agrovision Plan
Änderung Bebauungsplan Agrovision Planungsbericht
Änderung Bebauungsplan Agrovision Vorschriften
Änderung Bebauungsplan Agrovision Anpassung Gewässerraum

Vorstudie Logistikzentrum
Vorprojekt Logistikzentrum

 

Öffentliche Bekanntmachung und Auflage

Mittwoch, 13.9.2017

Öffentliche Bekanntmachung und Auflage einer Teiländerung des Zonenplans
im Zusammenhang mit der Erweiterung des Bahnanschlusses der Makies AG mit dazugehörigen Infrastrukturanlagen inkl. Rodungsgesuch

Gemäss den Bestimmungen von §§ 6 und 61 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes (PBG), Art. 5 des Bundesgesetzes über den Wald, Art. 5 der Bundesverordnung über den Wald sowie § 3 Abs. 2 des kantonalen Waldgesetztes werden folgende Änderungen der Nutzungsplanung öffentlich aufgelegt:

Änderungen am Zonenplan der Gemeinde Alberswil vom 14. Dezember 2007:

  • Umzonung einer Fläche von 12‘000 m² der Grundstücke Nrn. 168, 216, 290 und 399 von der Abbauzone in die Arbeitszone IV.
  • Umzonung einer Fläche von 3‘100 m² des Grundstücks Nr. 399 von der Abbauzone in die Naturschutzzone.
  • Einzonung einer Fläche von 713 m² des Grundstücks Nr. 216 von der Landwirtschaftszone in die Arbeitszone IV.
  • Einzonung einer Fläche von 197 m² des Grundstücks Nr. 216 vom übrigen Gebiet A in die Arbeitszone IV.
  • Einzonung einer Fläche von 400 m² der Grundstücke Nrn. 216 und 217 aus dem Wald in die Arbeitszone IV.
  • Anpassung an das revidierte Planungs- und Baugesetz des Kantons Luzern vom 01. März 2017: Zuweisung der Abbauzone von der Bauzone in die Nichtbauzone.

Die Unterlagen inkl. Rodungsgesuch und zur Information das Modellprojekt mit dem Bericht zur Umweltverträglichkeits-Voruntersuchung können während 30 Tagen, vom 18. September bis 17. Oktober 2017 bei der Gemeindekanzlei Alberswil, Dorf 4, 6248 Alberswil eingesehen werden.

Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind während der Auflagefrist schriftlich und im Doppel dem Gemeinderat Alberswil einzureichen. Die Einsprache muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Bezüglich Einsprachelegitimation wird auf § 207 PBG verwiesen.

13. September 2017

Gemeinderat Alberswil
Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartement des Kantons Luzern

Datei herunterladen (529,9 KiB)

Totalrevision Gemeindeordnung

Dienstag, 12.9.2017

Aufgrund des geänderten kantonalen Gesetzes über den Finanzhaushalt der Gemeinden (FHGG), muss die Gemeinde Alberswil ihre Gemeindeordnung bis Ende Jahr anpassen. Der Gemeinderat hat deshalb beschlossen, die Gemeindeordnung einer Totalrevision zu unterzeichnen. Der Entwurf der neuen Gemeindeordnung wurde den Kommissionen und den Ortsparteien zur Vernehmlassung zugestellt.

Die Bevölkerung von Alberswil erhält ebenfalls die Gelegenheit, sich bis am 13. Oktober 2017 zur neuen Gemeindeordnung zu äussern. Wir bitten Sie, Ihre Stellungnahme an die Gemeindekanzlei Alberswil einzureichen.

Gemeindeordnung NEU Vernehmlassung

Gemeindeordnung 2008

Ein neuer Spielplatz entsteht

Freitag, 1.9.2017

Der in die Jahre gekommene Spielplatz beim Schulhaus Alberswil neben der Mehrzweckanlage wurde erneuert. Bei der Realisierung der Neugestaltung des Spielplatzes waren der Gemeinderat, junge Alberswiler Fachleute, Eltern und Kinder am Werk. Sie haben die alten Geräte demontiert, Fundament für die neuen Geräte gemacht und den Boden ausgebessert damit wieder eine ebene Grünfläche entsteht. Mit Lastwagen und Kran wurden die Spielgeräte von Fachleuten montiert. Für die Kinder ist der neue Spielplatz eine Bereicherung. Konzentration im Klassenzimmer ist wichtig, doch Bewegung, Spiel und Spass sind ein wichtiger Ausgleich zur geistigen Arbeit. Ein herzliches Dankeschön an alle, die tatkräftig mitgewirkt haben.

Senioren besuchen Vogelwarte Sempach

Freitag, 1.9.2017

Traditionsgemäss lud Ende August der Alberswiler Gemeinderat zum jährlichen Altersausflug aller „Ü70-Jährigen“ ein. Bei strahlend sonnigem Wetter wurden die Ausflügler durch Sozialvorsteher Josef Christen begrüsst. Das erste Ziel der Reise war die Wirtschaft zur Schlacht ob Sempach, wo alle mit köstlichen Desserts und Kaffee verwöhnt wurden. Anschliessend ging es weiter zur schweizerischen Vogelwarte in Sempach. Sehr interessant war die interaktive Erlebnisausstellung im neuen Besucherzentrum. Wem es nicht zu heiss war konnte durch den Rundweg im Garten die Vögel beobachten. Zurück ging es nach Alberswil ins Restaurant Sonne. Bei einem feinen Nachtessen fand ein gemütlicher Ausflug seinen Ausklang. Ein herzliches Dankeschön der Gemeinde Alberswil, dem Organisator Josef Christen, sowie allen freiwilligen Fahrerinnen und Fahrern.

Text und Foto: Fränzi Bieri

Bekanntmachung von Terrainveränderungen

Freitag, 28.7.2017

Bei den Gemeinderäten Gettnau und Alberswil liegt nachfolgendes Vorhaben zur Behandlung vor:

Bauherrschaft: AGZ Ziegeleien AG, Sternenried 14, 6048 Horw
Lage: Grundstück Nr. 243, GB Gettnau und Grundstück Nr. 159 163, GB Alberswil
Bauobjekt: Bodenverbesserung: Oberbodenabtrag im Rahmen der bereits bewilligten Lehmplatzerweiterung und Bodenauftrag (Aufschüttung) auf den Parzellen Nr. 243, Gettnau (Arbeitszone) und Nr. 163, Alberswil (Landwirtschaftszone).

Die Pläne liegen auf den Gemeindekanzleien Gettnau und Alberswil zur Einsichtnahme auf.

Einsprachen sind schriftlich und begründet, unter Angabe, ob es sich um eine öffentlich- oder privatrechtliche Einsprache handelt, beim Gemeinderat bis 21. August 2017 einzureichen.

Alberswil, 28. Juli 2017

Revision Ortsplanung Vorprüfung

Donnerstag, 20.4.2017

Der Gemeinderat hat in Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro Burkhalter Derungs AG die Ortsplanung der Gemeinde Alberswil überarbeitet. Die Bevölkerung wurde am Mittwoch, 19. April 2017 über die geplanten Änderungen im Zonenplan und im Bau- und Zonenreglement informiert.

Bevor die Unterlagen an den Kanton zur Vorprüfung eingereicht werden, hat die Bevölkerung im Rahmen eines Mitwirkungsverfahrens die Gelegenheit, zur Ortsplanung Stellung zu nehmen. Eingaben sind zu richten an:

Gemeinde Alberswil, Dorf 4, 6248 Alberswil

Die Mitwirkungsfrist läuft bis am Mittwoch, 31. Mai 2017.

Weitere Auskünfte erteilen:
Gemeindekanzlei, Telefon 041 980 17 54
Josef Häfliger, Gemeindeammann, 079 683 31 90
Burkhalter Derungs AG, Markus Burkhalter und Andreas Lingg, 041 267 00 67

Dokumente
Zonenplan
Bau- und Zonenreglement BZR
Präsentation Informationsveranstaltung
Siedlungsleitbild

 

1A Wasserqualität in Alberswil

Sonntag, 9.4.2017

Die neusten Laboranalysen zeigen einmal mehr: In Alberswil geniessen wir erstklassiges Trinkwasser.

Ein herzliches Dankeschön an die Verantwortlichen der Brunnengenossenschaft Alberswil.

Datei herunterladen (812,1 KiB)

Ergebnisse Gemeindeversammlung

Montag, 20.3.2017

Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Gemeindeversammlung vom Freitag, 17. März 2017, 20 Uhr, in der Mehrzweckanlage Alberswil:

Traktanden:

1. Jahresbericht 2016
Kenntnisnahme

2. Rechnung 2016
einstimmig

3. Neuwahl Schulpflege für den Rest der Amtsperiode 2016-2020
einstimmig gewählt: Peter Pfenniger (als Ersatz für Anita Vogel)

4. Neuwahl Rechnungsprüfungskommission für die Amtsdauer 2017-2021
einstimmig gewählt: Kaspar Tschümperlin (Präsident), Peter Lütolf, Peter Pfenniger (alle bisher)

5. Neuwahl Urnenbüro für die Amtsdauer 2017-2021
einstimmig gewählt: Marion Achermann, Anton Egger, Adrian Hegg, Brigitte Kunz, Othmar Schwegler (alle bisher)

Einladung und Botschaft zur Gemeindeversammlung

Öffentliche Bekanntmachung und Auflage eines Bauvorhabens

Dienstag, 14.2.2017

Gemäss § 193 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern vom 07. März 1989 hat der Gemeinderat das Baugesuch öffentlich aufzulegen und bekannt zu machen.

Bauvorhaben: Neubau Einfamilienhaus mit Doppelgarage
Lage: Grundstück Nr. 427, GB Alberswil
Bauherrschaft: Angela Häfliger und Reto Bachmann, Gässliweg 9, 6235 Winikon
Grundeigentümer: Angela Häfliger, Gässliweg 9, 6235 Winikon
Planverfasser: BF architekten sursee ag, Meienriesliweg 15, 6210 Sursee

Die Baugesuchsunterlagen liegen vom 17. Februar 2017 bis 8. März 2017 auf der Gemeindekanzlei Alberswil zur Einsichtnahme auf. Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind mit Begründung während der Auflagefrist schriftlich an den Gemeinderat Alberswil (eingeschrieben) einzureichen.

Alberswil, 14. Februar 2017

Gemeinderat Alberswil

Abstimmungssonntag 12. Februar

Sonntag, 12.2.2017

Resultate der Volksabstimmung vom Sonntag, 12. Februar 2017

Bundesbeschluss über die erleichterte Einbürgerung von Personen der dritten Ausländergeneration
Alberswil: 73 JA, 125 NEIN

Bundesbeschluss über die Schaffung eines Fonds für die Nationalstrasse und den Agglomerationsverkehr (NAF)
Alberswil: 129 JA, 68 NEIN

Unternehmenssteuerreform III
Alberswil: 98 JA, 97 NEIN

Alle Resultate Kanton Luzern

Öffentliche Auflage eines Gestaltungsplans

Samstag, 11.2.2017

Im Sinn § 77 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes wird öffentlich bekannt gemacht:

Änderung Gestaltungsplan Wyssenhusen, Grundstücke Nrn. 54, 305, 315, 358-366 und 368 GB Alberswil

Grundeigentümer und Gesuchsteller

Parzelle 54: Kunz Elektro & Haushaltgeräte AG, Wyssenhausmatte 2, 6248 Alberswil
Parzelle 305: Einwohnergemeinde Alberswil, Dorf 4, 6248 Alberswil
Parzelle 315: Wohnbaugenossenschaft Castelen, Höchhusmatt 23, 6130 Willisau

Parzellen Nrn. 358 und 359:
Bachmann-Hofer Thomas und Sarah, Wyssenhausmatte 22, 6248 Alberswil
Hügi-Stüdeli Patrick und Claudia, Wyssenhausmatte 24, 6248 Alberswil
Bucher Andreas, Wyssenhausmatte 26, 6248 Alberswil
Pfenniger-Limacher Peter und Jeannine, Wyssenhausmatte 16, 6248 Alberswil
Kunz-Roos Thomas und Tanja, Wyssenhausmatte 18, 6248 Alberswil
Marbacher Urs, Wyssenhausmatte 20, 6248 Alberswil
Merdita-Kamberi Zef und Lujeta, Wyssenhausmatte 16, 6248 Alberswil

Parzelle 360: Bachmann-Hofer Thomas und Sarah, Wyssenhausmatte 22, 6248 Alberswil:
Parzelle 361:Hügi-Stüdeli Patrick und Claudia, Wyssenhausmatte 24, 6248 Alberswil
Parzelle 362: Bucher Andreas, Wyssenhausmatte 26, 6248 Alberswil
Parzelle 363: Pfenniger-Limacher Peter und Jeannine, Wyssenhausmatte 16, 6248 Alberswil
Parzelle 364: Kunz-Roos Thomas und Tanja, Wyssenhausmatte 18, 6248 Alberswil
Parzelle 365: Marbacher Urs, Wyssenhausmatte 20, 6248 Alberswil
Parzelle 366: Merdita-Kamberi Zef und Lujeta, Wyssenhausmatte 16, 6248 Alberswil

Parzelle 368:
Heller Kaspar, Unterdorfstrasse 22, 6247 Schötz
Blättler Immobilien AG, Nebikerstrasse 42, 6247 Schötz
Kunz Elektro & Haushaltgeräte AG, Wyssenhausmatte 2, 6248 Alberswil

Planverfasser: heller architekten gmbh, Unterdorfstrasse 22, 6247 Schötz

Die Planunterlagen liegen während der gesetzlichen Frist von 20 Tagen, vom 13. Februar 2017 bis 04. März 2017 auf der Gemeindekanzlei Alberswil zur Einsichtnahme auf. Allfällige Einsprachen sind schriftlich und begründet während der Auflagefrist an den Gemeinderat Alberswil zu richten.

Alberswil, 10. Februar 2017

Gemeinderat Alberswil

Öffentliche Bekanntmachung und Auflage eines Bauvorhabens

Samstag, 11.2.2017

Gemäss § 193 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern vom 07. März 1989 hat der Gemeinderat das Baugesuch öffentlich aufzulegen und bekannt zu machen.

Bauvorhaben: Neubau Wohn- und Gewerbegebäude mit Unterniveau-Garagen
Lage: Grundstück Nr. 54, GB Alberswil
Bauherrschaft: Kunz Elektro & Haushaltgeräte AG, Wyssenhausmatte 2, 6248 Alberswil
Grundeigentümer: Kunz Elektro & Haushaltgeräte AG, Wyssenhausmatte 2, 6248 Alberswil
Planverfasser: heller architekten gmbh, Unterdorfstrasse 22, 6247 Schötz

Die Baugesuchsunterlagen liegen vom 13. Februar 2017 bis 4. März 2017 auf der Gemeindekanzlei Alberswil zur Einsichtnahme auf. Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind mit Begründung während der Auflagefrist schriftlich an den Gemeinderat Alberswil (eingeschrieben) einzureichen.

Alberswil, 10. Februar 2017

Gemeinderat Alberswil

Buurezmorge der Schule Alberswil

Sonntag, 29.1.2017

Eine kulinarische Tradition, das beliebte Buurezmorge der Schule Alberswil fand Ende Januar statt. Der Duft nach Kaffee, gebratenem Schinken, Speck, Eier und Rösti macht hungrig auf das währschafte Buurezmorge. Es stehen reichhaltige Buffets mit Fleisch, knusprigem Brot und Zopf, Käse, Müesli, Joghurt bereit. Die Schulkinder servieren die Köstlichkeiten aus der Küche, sie bedienen die Gäste auch mit Kaffee und Milch. Später konnte man bei gemütlicher Stimmung mit einem Glas Wein oder Bier anstossen. Mit viel Einsatz ermöglicht die Schulpflege in Zusammenarbeit mit dem Schulhauswart-Ehepaar sowie Lehrpersonen, Schülerinnen, Schülern und Eltern diesen traditionellen Anlass erfolgreich durchzuführen. Der Gesamterlös kommt voll und ganz dem Ski und Snowboard-Lager der Alberswiler Schülerinnen und Schülern zugute, welches alle zwei Jahre durchgeführt wird. Auch in diesem Jahr findet eine unvergessliche Ski- und Snowboard Lagerwoche auf dem Stoos statt.

Gemeinderat dankt mit Neujahrsessen

Freitag, 20.1.2017

Die Zeit vergeht wie im Flug, schon ist wieder ein Jahr vorbei. Kürzlich lud der Alberswiler Gemeinderat zum gemeinsamen Neujahrsessen im Januar ein. Eingeladen waren Personen aus Kommissionen und Einzelpersonen, die für das Gemeindewohl tätig sind. Gemeindepräsidentin Erika Oberli begrüsste im Restaurant Sonne die Anwesenden recht herzlich. Dankesworte richtete Oberli an die Alberswilerinnen und Alberswilern, für das Engagement aller Tätigkeiten welche im Laufe eines Jahres in und für die Gemeinde anfallen. Das Neujahrsessen möge Dank und Wertschätzung sein für die geschätzten Arbeiten. Aus der Sonnenküche wurde ein feines Nachtessen serviert. Beim gemütlichen Zusammensein mit dem Gemeinderat samt Gemeindeschreiberin ergaben sich interessante Gespräche.

Einbürgerungsgesuch

Donnerstag, 1.12.2016

Folgende Familie erfüllt die gesetzliche Wohnsitzdauer und möchte sich in Alberswil einbürgern lassen:

Jansen Stephan (geb. 1974)
Jansen geb. Jezierska Kinga, (geb. 1971)
Jansen Dominika, (geb. 1994)
Jansen Karolina, (geb. 1998)
Jansen Jessica, (geb. 2009)
Jansen Tom, (geb. 2012)

Wohnadresse: Gewerbestrasse 9, 6248 Alberswil

Alle Stimmberechtigen von Alberswil haben das Recht, während 20 Tagen zu dem publizierten Gesuch Stellung zu nehmen. Die Eingabefrist läuft vom 1. Dezember bis 20. Dezember 2016.  Hinweise sind in schriftlicher Form an die Gemeindekanzlei Alberswil, Dorf 4, 6248 Alberswil zu richten. Die Anonymität der Personen, die Hinweise machen, wird gewährleistet. Anonyme Stellungnahmen können nicht berücksichtigt werden.

Siedlungsleitbild genehmigt

Donnerstag, 10.11.2016

Der Gemeinderat hat das neue Siedlungsleitbild der Gemeinde Alberswil genehmigt.

Das Siedlungsleitbild dient als Grundlage für die räumliche Entwicklung der Gemeinde Alberswil in den nächsten rund 15 Jahren. Mit dem Siedlungsleitbild werden die Vorgaben aus dem kantonalen Richtplan auf Stufe Gemeinde behördenanweisend umgesetzt.

Die letzte Gesamtrevision des Zonenplans sowie des Bau- und Zonenreglements der Gemeinde Alberswil datiert auf den 20. Mai 2008. Seither wurden 2008 die Teilrevision der Abbauzone Stalden vorgenommen und 2009 der Bebauungsplan Agrovision genehmigt. 2010 erfolgte mit einer Teilrevision des Zonenplans die Einzonung des Gebietes Feldmatt. Mit dem vorliegenden Siedlungsleitbild ist nun die Basis für die nachfolgende Gesamtrevision der Nutzungsplanung gelegt.

Siedlungsleitbild

Öffentliche Bekanntmachung und Auflage eines Bauvorhabens

Freitag, 28.10.2016

Gemäss § 193 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern vom 07. März 1989 hat der Gemeinderat das Baugesuch öffentlich aufzulegen und bekannt zu machen.

Bauvorhaben: Anbau Wohnung auf Parzelle Nr. 311
Lage: Grundstück Nr. 311, GB Alberswil
Bauherrschaft: Bieri+Partner AG, Gewerbestrasse 1, 6248 Alberswil
Grundeigentümer: Bieri+Partner AG, Gewerbestrasse 1, 6248 Alberswil
Planverfasser: Heller Arch.-büro, Baumgartenweg 27, 6218 Ettiswil

Die Baugesuchsunterlagen liegen vom 26. Oktober 2016 bis 15. November 2016 auf der Gemeindekanzlei Alberswil zur Einsichtnahme auf. Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind mit Begründung während der Auflagefrist schriftlich an den Gemeinderat Alberswil (eingeschrieben) einzureichen.

Alberswil, 25. Oktober 2016

Gemeinderat Alberswil

Öffentliche Bekanntmachung und Auflage eines Bauvorhabens

Montag, 10.10.2016

Gemäss § 193 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern vom 07. März 1989 hat der Gemeinderat das Baugesuch öffentlich aufzulegen und bekannt zu machen.

Bauvorhaben: Anbau UG-EG an bestehendem Wohnhaus
Lage: Grundstück Nr. 295, GB Alberswil
Bauherrschaft: Limacher-Lütolf Eduard, Hübelistrasse 5, 6248 Alberswil
Grundeigentümer: Limacher-Lütolf Eduard, Hübelistrasse 5, 6248 Alberswil
Planverfasser: Heller Plan AG, Rütimatt 9, 6218 Ettiswil

Die Baugesuchsunterlagen liegen vom 10. bis 30. Oktober2016 auf der Gemeindekanzlei Alberswil zur Einsichtnahme auf. Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind mit Begründung während der Auflagefrist schriftlich an den Gemeinderat Alberswil (eingeschrieben) einzureichen.

Alberswil, 7. Oktober 2016

Gemeinderat Alberswil

Kilbi in Alberswil

Freitag, 30.9.2016

Am Samstag, 1. Oktober, und Sonntag, 2. Oktober; findet die traditionelle Kilbi statt.
Am Samstagabend ist die Bar der Jugend Alberswil in der Wiesnfest-Partyhütte beim DORFLADE ab 21 Uhr geöffnet.
Der Kilbibetrieb am Sonntag startet um 14 Uhr auf dem Schulhausplatz.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und gemütliche Stunden. Das detailierte Programm finden Sie im Anhang.

Datei herunterladen (289,9 KiB)

Abstimmungssontag

Sonntag, 25.9.2016

Am Sonntag, 25. September 2016 stimmen wir über 3 eidgenössische und 1 kantonale Vorlage ab:

Eidgenössische Vorlagen:
1. Volksinitiative "Für eine nachhaltige und ressourceneffiziente Wirtschaft (Grüne Wirtschaft)"
Resultat
2. Volkinitiative "AHVplus: für eine starke AHV"
Resultat
3. Bundesgesetz über den Nachrichtendienst (Nachrichtendienstgesetzt NDG)
Resultat

Informationen

Kantonale Vorlage:
Volksinitiative "Für faire Unternehmenssteuer"
Resultat

Informationen

Das Urnenbüro ist geöffnet von 10.30 bis 11 Uhr.

Schloss-Allee neu geschnitten

Sonntag, 11.9.2016

Regelmässig erhält die Schloss-Allee einen "Auffrischungs-Schnitt". Dies ist nötig, weil die Allee-Bäume prächtig wachsen. Dieses Jahr war es wieder einmal so weit. Spezialist für diese Arbeit ist Sepp Wermelinger. Er sorgt im Übrigen das ganze Jahr über für die Wege und Anlagen rund um die Chastelen. Herzlichen Dank!

 

Schiff ahoi: Geruhsame Fahrt auf dem Wasser

Dienstag, 30.8.2016

Ende August lud der Alberswiler Gemeinderat traditionsgemäss zum jährlichen Altersausflug aller „Ü-70-Jährigen“ ein. Bei prächtigem Sommerwetter und heissen Temperaturen wurden die 26 Ausflügler um 12.30 Uhr von Sozialvorsteher Josef Christen auf dem Schulhausplatz begrüsst. Mit Privatautos führte die Reise über Sursee, Beromünster an den Hallwilersee. In Beinwil am See auf einer schönen Gartenterrasse wurden Desserts und Café serviert. Danach hiess es „Schiff ahoi“. Während der Rundfahrt auf dem Hallwilersee konnte die Schönheit des Seetals entdeckt werden. Schon bald ging es wieder zurück nach Alberswil ins Restaurant Sonne. Nach dem feinen Nachtessen wurden die Lachmuskeln noch aktiviert, da sich einige als hervorragende Witzeerzähler zu erkennen gaben. Ein herzliches Dankeschön der Gemeinde Alberswil, dem Organisator Josef Christen, sowie allen freiwilligen Fahrerinnen und Fahrern.

Altersausflug 2016

Dienstag, 16.8.2016

Der Gemeinderat Alberswil lädt alle Seniorinnen und Senioren ab 70 Jahren zum gemeinsamen Ausflug auf eine Schifffahrt auf dem Hallwilersee ein.

Datei herunterladen (174,1 KiB)

Öffentliche Bekanntmachung und Auflage eines Bauvorhabens

Mittwoch, 3.8.2016

Gemäss § 193 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern vom 07. März 1989 hat der Gemeinderat das Baugesuch öffentlich aufzulegen und bekannt zu machen.

Bauvorhaben: Technikcontainer für bestehende Solaranlage
Lage: Grundstück Nr. 392 (Stammgrundstück Nr. 77), GB Alberswil
Bauherrschaft: APMB Alberswil, Allmendstrasse 100, 6248 Alberswil
Grundeigentümer: Josef Häfliger, Hübelistrasse 17, 6248 Alberswil
Planverfasser: APMB Alberswil, Allmendstrasse 100, 6248 Alberswil

Die Baugesuchsunterlagen liegen vom 8. bis 28. August 2016 auf der Gemeindekanzlei Alberswil zur Einsichtnahme auf. Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind mit Begründung während der Auflagefrist schriftlich an den Gemeinderat Alberswil (eingeschrieben) einzureichen.

Alberswil, 3. August 2016

Gemeinderat Alberswil

Neue Website

Montag, 18.7.2016

Herzlich willkommen zum neuen, modernen Webauftritt der Gemeinde Alberswil. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu Veranstaltungen der Gemeinde sowie ein ausführliches Gewerbe- und Vereinsverzeichnis.

Öffentliche Bekanntmachung und Auflage eines Bauvorhabens

Mittwoch, 13.7.2016

Gemäss § 193 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern vom 07. März 1989 hat der Gemeinderat das Baugesuch öffentlich aufzulegen und bekannt zu machen.

Bauvorhaben: Neubau Einfamilienhaus mit Doppelcarport
Lage: Grundstück-Nr. 424, GB Alberswil
Bauherrschaft: Brun Raffaela und Stefan, Bühlmatte 1b, 6218 Ettiswil
Grundeigentümer: Brun Raffaela und Stefan, Bühlmatte 1b, 6218 Ettiswil
Planverfasser: Heller Plan AG, Rütimatt 9, 6218 Ettiswil

Die Baugesuchsunterlagen liegen vom 13. Juli 2016 – 2. August 2016 auf der Gemeindekanzlei Alberswil zur Einsichtnahme auf. Öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Einsprachen sind mit Begründung während der Auflagefrist schriftlich an den Gemeinderat Alberswil (eingeschrieben) einzureichen.

Alberswil, 12. Juli 2016

Gemeinderat Alberswil

Korridor für Bahn/Umfahrung sichern

Montag, 20.6.2016

Alberswil unterzeichnete zusammen mit sechs weiteren Gemeinden eine gemeinsame Absichtserklärung: Sie wollen einen 75 Meter breiten Korridor für eine allfällige Wiggertalbahn und/oder eine östliche Umfahrung von Schötz und Alberswil sichern. Damit werde künftigen Generationen eine Entwicklungschance nicht buchstäblich verbaut, begründete Wendelin Hodel, Präsident des Entwicklungsträgers Region Luzern West, das Vorhaben. Die bessere Anbindung der Verbandsgemeinden in Richtung Nord (Fernverkehr, Bahn und Autobahn) sei von grosser Bedeutung.

Region West spricht von «Meilenstein»

Unterzeichnet haben das Papier die Gemeinden Alberswil, Egolzwil, Ettiswil, Gettnau, Nebikon, Schötz und Willisau. Guido Roos, Geschäftsführer der Region Luzern West, bezeichnet die Absichtserklärung als «Meilenstein». Zum Ausdruck komme «der starke Wille» der Gemeinden zum Miteinander. Sie seien bereit, bei ihren Ortsplanungen auch den Korridor mit einzubeziehen. Zentral: Der angestrebte Teilrichtplan wird nach einem gemeindeübergreifenden Verfahren behördenverbindlich. So sollen die unterzeichnenden Dörfer die aufgeführten Grundsätze im Rahmen der nächsten Ortsplanungsrevision umsetzen. Bestimmungen in Ortsplanungen, die für Grundeigentümer entlang des Korridors verbindlich werden, unterliegen der Zustimmung der einzelnen Gemeindeversammlungen.

Quelle: Willisauer Bote